Vereinsgeschichte

1966 gründeten 9 Hundesportler die Ortsgruppe Lustenau.
Es war die erste Ortsgruppe des damaligen ÖSV (Österreichischer Schäferundeverein) in Vorarlberg.

Am 20.09. fand die Gründerversammlung in Au (Schweiz) statt.

Ernst König war der 1. Obmann und gab in freundschaftlicher Zusammenarbeit mit Walter Hämmerle,
Hans Bösch, Walter Knöller, Robert Hämmerle, Walter Hofer, Hermann Brunold und Eduard Bösch
den Startschuss für unsere Ortsgruppe.

Bereits am 27.11. wurde die 1.Prüfung mit den Disziplinen Fährten, Unterordnung und Schutzdienst abgehalten.
Der erste Übungsbetrieb wurde im Rheinvorland- Blumenau- platz organisiert und im Eichele an der
Hohenemserstraße konnte zunächst ein Grundstück mit darauf befindlicher Riedhütte gepachtet werden.

Die ersten Abrichtewarte waren Ernst Neumüller, Robert Hämmerle und Hermann Brunold.

1971 siedelte unsere OG auf den jetzigen Übungsplatz um und bauten das Vereinshaus.

Zu den zahlreichen, großen Veranstaltungen zählten u.a. die erfolgreichen Sonderschauen im Reichshofstadion!

Ganz wichtig ist uns, Ihnen die Bedürfnisse und Anforderungen Ihres Vierbeiners häher zu bringen.
Wenn die Kommunikation zwischen Mensch und Hund stimmt, ist die Grundvoraussetzung für ein harmonisches
Zusammenleben geschaffen!

 

2019  SVÖ Lustenau   globbers joomla templates